Agroforstwirtschaft / Erneuerbare Energien

Eine der ursprünglichsten Waldbewirtschaftungsformen ist die Waldweide – eine Kombination aus Forst- und Landwirtschaft, die heute längst vergessen scheint. Doch gerade diese alte Idee ist es, die die Grundlage der modernen Agroforstwirtschaft bildet, die systematische Nutzung von Bäumen und Sträuchern mit landwirtschaftlichen Methoden.

Kam in früherer Zeit die Landwirtschaft in den Wald, so kommt heute der Wald zur Landwirtschaft. So werden landwirtschaftliche Nutzflächen für eine bestimmte Zeit planvoll mit schnell wachsenden Bäumen und Sträuchern bepflanzt, um in kurzer Zeit Biomasse zur Energieerzeugung oder aber zur stofflichen Verwertung zu produzieren.

Erneuerbare Energie auf der Basis nachwachsender Rohstoffe – in Zeiten des Klimawandels der richtige Weg, um Energie umweltschonend, nachhaltig und CO2-neutral zu gewinnen und gleichzeitig landwirtschaftliche Grenzertragsflächen sinnvoll zu bewirtschaften.

Agroforstwirtschaft/Erneuerbare Energien Agroforstwirtschaft/Erneuerbare Energien Die FORESTRIS AG bietet:
  • Planung, Anlage und Betreuung von Agroforstkulturen und Energieholzplantagen
  • Beratung und Betreuung von Land- und Forstbetrieben bei Antrags- und Genehmigungsverfahren, Förderung
  • Vermarktung und Verwertung von Energiehölzern/Biomasse aus Agroforstkulturen/Energieholzplantagen